top of page
Suche
  • skcrenchtal

Alpenwanderung in den Schladminger Tauern

Termin: 27. bis 30.7.2023 Teilnehmer: 20

Bericht: Kurz und knackig war am 1. Tag der Zustieg vom Steirischen Bodensee entlang eines Wasserfalls zur Hans-Wödl-Hütte (1533m), wo wir bestens bedient und verpflegt wurden. Am 2. Tag stand uns gleich am Anfang ein satter Aufstieg von 3,5 Std. und 1000 Höhenmetern bevor. Die letzten Reserven wurden mobilisiert, dann standen alle auf dem Gipfel des 2543m hohen Höchstein. Ein leichter Regenschauer sorgte dafür, dass die Gipfelrast recht kurz ausfiel. Der langgezogene Abstieg war teilweise schwierig, so dass alle froh waren, als nach einem ausgefüllten Tag die Preintaler- Hütte (1657m) erreicht war. Bestens gestärkt und gut ausgeschlafen starteten wir in den 3. Tag. Die Betriebstemperatur war schnell erreicht, denn es ging gleich ordentlich hinauf in die Klafferscharte. Der herrliche Weg durch den Klafferkessel, vorbei an unzähligen Seen, führte zum Greifenberg (2618m), der über einen gesicherten Steig erreicht wurde. Eine drohende Gewitterfront löste sich zum Glück wieder auf und man machte sich auf den Weg zu der tief unten liegenden Golling- Hütte (1541m). Mit viel Wetterglück erreichten alle gutgelaunt das Tagesziel. Auch beim Abstieg am letzten Tag durch das Steinriesental zu den Riesach- Wasserfällen blieb die Regenjacke im Rucksack. Vier herrliche Wandertage in einem Gebiet,

das bisher keiner kannte, wurden mit Unterstützung des Petrus zu

einem eindrucksvollen Erlebnis für alle Teilnehmer. Grandios dabei die Leistung der 9-jährigen Greta Harter, die in Begleitung ihrer Mutter Sabine die langen und anspruchsvollen Wanderetappen mit Bravour meisterte. Hervorzuheben auch das tolle Miteinander und die gegenseitige Rücksichtnahme in der großen Wandergruppe.


















164 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Beitrag: Blog2_Post
bottom of page